Sporthalle
Hochschule
Nordhausen

Die Turnhalle der Hochschule Nordhausen wurde in den 1970er Jahren für die einstige Ingenieurschule für Landtechnik zusammen mit 2 Lehr- und Seminar-gebäuden errichtet. Die „Kleinfeldturnhalle KT60 L“ des Metall-Leichtbaukombinats Ruhland besitzt eine Stabnetztonne und misst ~ 28 x 31 Meter. Einst als ebenerdiges Bogentragwerk entwickelt wurde es

am Weinberghof auf abgestrebten Stahlstützen verwendet. Nach fast 50-jähriger Nutzung mit kleineren Teilsanierungen erfolgte jetzt aufgrund

von Undichtigkeiten die Sanierung der Tonne, der angrenzenden Flachdächer sowie der Fassaden.

Für die Dächer waren statisch aufwändige Ertüchti-gungen notwendig. Nach der Komplettsanierung

des Nachbar - Hörsaalgebäudes steht die flexibel nutzbare Halle für den Sport zur Verfügung.

WAS

Sanierung

WANN

2018 - 2019

WO

Nordhausen